Nachfolgende Rezepte sind - wenn nicht anders vermerkt - in der Regel für 4 Portionen angegeben.

Wir werden die kleine Sammlung an Vorschlägen, wie Sie unsere Öle verwenden können, nach und nach erweitern. Falls Sie auch ein leckeres Rezpt haben, das Sie uns mitteilen möchten, freuen wir uns darüber.

 

Mit Leindotteröl

 

Leindotteröl passt mit seinem Geruch und seinem Geschmack wunderbar zu Salaten, zu Rohkost aller Art, zu Quarkspeisen, Tofu, Couscous, Kartoffelgerichte, Pestos und Brotaufstrichen.


Für ein Salatdressing (Vinaigrette) vermengen Sie Leindotteröl mit Balsamico-Essig im Verhältnis 1:1.


Abschmecken mit ca. 1 TL Senf sowie Salz und Pfeffer und alles gut vermengen. Ggf. noch ein Spritzer Zitrone und eine Prise Zucker beigeben.


Schmeckt lecker zu grünem und gemischtem Salat.


Leindotteröl mit frischem Baguette

2 EL Leindotteröl

etwas Salz (am besten Meersalz oder Fleur de Sel)

frisches Baguette oder Brot

 

Das Leindotteröl in einen flachen (Unter)teller/ eine kleine Schüssel geben und etwas Salz zugeben.

Mit dem frischen Brot dippen und das leicht pikante Aroma geniessen.


Lecker auch mit geröstetem Brot und (getrockneten oder frischen) Tomaten auf dem Brot. Wer mag, kann noch mit Knoblauch abschmecken bzw. das geröstete Brot mit einer Knoblauchzehe einreiben.


Leindotter-Pesto mit Rucola

100 g Rucola (oder auch einen entsprechenden Anteil Petersilie, wer es milder mag)

50 g Sonnenblumenkerne (leicht angeröstet - ohne Fett - in der Pfanne)

70 g Parmesan oder würzigen Bergkäse, gerieben

2 Knoblauchzehen (wer mag)

ca. 100 ml. Leindotteröl (nach gewünschter Konsistenz)

grobes Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer


Den Rucola und die Sonnenblumenkerne in einem Mixgerät oder mit dem "Zauberstab" pürieren. Die restlichen Zutaten zugeben und zu einer weichen Masse verarbeiten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. ein Spritzer Zitronensaft für die frische Note.


Wunderbar über Pasta, als Marinade für Hähnchenbrustfilet, zu gegrillten Garnelen, als Brotaufstrich oder als Grundlage für Soßen.


Mit Öl bedeckt im Kühlschrank lange haltbar.